Dienstag, 13. August 2013, 23:28 Uhr

Lady Gaga: So fliegt ihr der Comeback-Song "Applause" um die Ohren

Die Erwartungen um ihren Comeback-Song ‘Applause’ hat Lady Gaga selbst nach oben geschraubt.

Nachdem der Track nun zu hören ist, macht sich vielerortens Ernüchterung breit. So sind es jetzt aber womöglich wieder Millionen Fans, die die Lady in die mit diesem etwas beliebigen Werk in die Charts retten.

Eigentlich sollte der Song ja erst am 19. August – zeitgleich mit dem dazugehörigen Video – erscheinen. Nachdem jedoch mehrere geleakte Versionen im Internet aufgetaucht waren, ging der 27-jährige Popstar in die Offensive und veröffentlicht ihre neue Single somit eine Woche früher als geplant. Lady Gaga absolvierte heute in Los Angeles ein paar Promotermine, für die sie sich analog zum SinglePlattencover ihrer Single in bunte Farbe getaucht hatte.

Am Montag lief der Song dann zunächst im US-Radio und kann nun auch auf Amazon und iTunes heruntergeladen werden.

Zwar gab es bereits reichlich hellauf begeisterte aber eben auch andere sehr enttäuschte Reaktionen von Fachblättern wie der sogenanntebn Publikumspresse.

Das Musikagazin „Rolling Stone“ erinnert sich bei dem Track an ‘Lovegame’, in dem Gaga ebenfalls darüber singt, wie sehr sie von der Anbetung ihrer Fans lebt”.

Das führende US-Fachblatt ‘Billboard’ bezeichnete das Gaga-Comeback nicht weniger als “dramatisch”.

Der britische ‘Guardian’ berichtet womöglich eher ironisch, es sei “eine Erleichterung, dass das Intro auf eine brillante Art und Weise gekünstelt wirkt. Der Beat ruckelt und blubbert und Gaga singt seltsam schrill, fast David-Bowie-mäßig. Ein lächerlicher Glam-Rock-Song, der einer Techno- Verjüngungskur unterzogen wurde. Es ist schön, sie zurück zu haben.”

Ganz anderer Meinung ist jedoch das New yorker ‘Slant’-Magazin. ‘Applause’ sei ein “einfacher Tanz-Pop-Song, der weder zukunftsorientiert noch retro sei – trotz lyrischen Bezugs zur Nostalgie). ‘Digital Spy’ bezeichnet den Song zwar als “spannenden” Electro-Dance-Track, jedoch klänge” er eben nicht so stark wie ihre Hits ‘Bad Romance’ oder ‘Poker Face’.

Schließlich jubelte ‘Popjustice’ in Bezug auf das Lied: “Und das ist der Grund, weshalb Lady Gaga ist der beste Popstar der Welt ist.

Ob es nun Grund zum applaudieren gibt oder nicht, kann nach Anhören der Single immer noch jeder für sich entscheiden. Ihr neues Album “Artpop” will Lady Gaga aber trotzdem wie geplant erst am 11. November veröffentlichen.

Derweil veröffentlichte die 27-jährige mal wieder ein neues Promobild zum neuen werk. Mit Perücken als Engelsflügel. Auch schön. (JM)

Fotos: WENN.com, Twitter