Mittwoch, 14. August 2013, 23:51 Uhr

Icona Pop: Die Pop-Ladies haben eine neue Party-Hymne am Start

Innerhalb kürzester Zeit katapultierten Icona Pop die Wörtchen “I Love It” hoch in die Umlaufbahn.

“I Love It” (feat. Charli XCX) wurde durch eine Coca-Cola-Werbekampagne wie ein Wurfpfeil in das kollektive Unterbewusstsein geschossen und ist der Chartstürmer, der Icona Pop wahrhaftig auf den Radar von Millionen befördert hat.

“I crashed my car into the bridge, I don’t care! I love it!” erklärt der Refrain stolz und lässt Nihilismus als verdammten Spaß erscheinen. Der von Label-Kollegin Charli XCX stammende Track wurde in Deutschland mit Platin ausgezeichnet und ist mit bis dato mehr als 400.000 verkauften Einheiten zur Feier-Hymne einer ganzen Generation avanciert.

Und das nicht nur in Deutschland: „I Love It“ (feat. Charli XCX) ist quasi ein Welthit, der in Großbritannien sogar auf Platz 1 chartete und mit 2 Millionen verkauften Einheiten Doppelplatin in den USA erzielte. Sogar Robin Thicke überzeugte der Song so sehr, dass er seine eigene Soul-Version des Songs bei BBC Radio 1’s Live Lounge vorstellte.

Nach “I Love It” (feat. Charli XCX) erscheint am 23. August mit der neuen Single “Girlfriend” ein Song der beiden Schwedinnen, der nicht einfach ein weiterer Headbanger ist, sondern ein Party-Track der sich der stärksten und unerschütterlichsten Verbindung widmet: Der Mädchenfreundschaft!

Fotos: Frederik Etoall