Mittwoch, 14. August 2013, 15:30 Uhr

Matt Damon zieht mit der Familie ins sonnige Kalifornien um

Matt Damon ist es in New York ist zu kalt und zu dunkel.

Der 42-jährige Hollywood-Star hat offenbar genug von Big Apple und zieht mit seiner Familie nach Kalifornien: “Ich liebe New York, aber im Winter ist es eiskalt und ab 16.30 Uhr dunkel. Unsere Kleinen spielen nur drinnen”, sagte der vierfache Vater der ‘Bild’-Zeitung.

Der Star aus dem neuen Sci-Fi-Kracher ‘Elysium‘ fügte hinzu: “Wir ziehen nach Los Angeles. Haus mit großem Garten. Sonne. Wir wohnen in derselben Straße wie mein ältester Freund Ben Affleck.”

Mit dem kalten Wetter in der deutschen Hauptstadt hatte der ‘Bourne’-Star dagegen keine Probleme. Für die Dreharbeiten zum Kriegsdrama ‘The Monuments Men’ hatte Damon Anfang des Jahres für einige Monate in Berlin gelebt – zusammen mit Oscar-Preisträger George Clooney (52): “Viel Schnee. Sehr kalt. Sehr lustig – mit George”, berichtete der 42-Jährige über seine Zeit in Berlin. (dpa/KT)

Foto: WENN.com