Mittwoch, 14. August 2013, 16:26 Uhr

Sharon Stone: Facelifting kommt nicht in Frage

Sharon Stone findet es nicht schlimm, älter zu werden.

Sharon Stone: Facelifting kommt nicht in Frage

Die 55-jährige Schauspielerin, die mit dem Film ‘Basic Instinct’ in Erinnerung gebieben ist, hat kein Problem damit, mittlerweile ein paar Jahre mehr auf dem Buckel zu haben und verrät ‘E!’: “Ich weiß, dass ich älter werde, aber ich genieße diesen Prozess. Ich denke das ist es. Ich genieße meine Jahre, ich genieße mein Leben, ich genieße mein Familienleben. Ich bin einfach nur glücklich – eine glückliche Person.”
Für den Superstar, der im neuen Film ‘Lovelace’ zu sehen ist, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.

Plastische Chirurgie kommt für die amerikanische Schauspielerin für den jugendlichen Look aber nicht infrage, stattdessen schwört sie auf eine gesunde Lebensweise. Sie erklärt: “Mein Geheimnis ist, es gibt kein Geheimnis. Ich mache alle Dinge, die man machen sollte. Ich esse richtig, ich schlafe, ich trainiere, ich bin glücklich. Ich habe eine wunderschöne Familie, nette Freunde. Ich wähle die guten Dinge. Ich wähle die glücklichen, gesunden Dinge. Ich wähle nicht die schlechten, ungesunden Sachen oder Dinge die mich unglücklich machen.”

Stone, die Mutter von drei Kindern ist, geht derweil aber auch nicht mit mangelndem Selbstbewusstsein durch die Welt, wie sie im Magazin ‘America’s New You’ andeutet: “Ich kann gar nicht sagen, wie viele Mediziner versucht haben mir ein Gesichtslifting zu verkaufen. Aber wenn ich Bilder von mir gesehen habe, dachte ich, was wollen die denn liften?” (Bang)

Foto: WENN.com