Samstag, 17. August 2013, 12:58 Uhr

Wer wird wie Millionär? Und was danach passieren kann

Es ist für viele Menschen ein großer Traum: Sie gewinnen eine große Menge Geld, vielleicht sogar Millionen und sind von heute auf morgen reich.

Wer wird Millionär?

Damit würden sich viele dann wohl ein Leben wie die Stars und Sternchen ermöglichen. Urlaube in St.Tropez, Reisen rund um die Welt und ein luxuriöses Auto fahren – das würde wohl bei vielen an erster Stelle stehen, wenn es zu dem Gewinn einer hohen Summe kommen würde. Doch das Leben voll auszukosten, wie ein Star, ist nicht immer die beste Möglichkeit. Denn die meisten denken kaum darüber nach, wie sie eine solche Summe vernünftig anlegen. Die Socken unter dem Kopfkissen sind zumindest eine denkbar schlechte Möglichkeit.

Um sich den Traum von der Million zu erfüllen, könnte man sich natürlich bei Günther Jauchs ‚Wer wird Millionär‘ auf den berühmten Stuhl setzen und selbst mit unützem Wissen noch nichtig absahnen! Doch die Chancen, das heißbegehrte Plätzchen zu ergattern, sind wohl sehr gering.  Glücksspiele und Lotterien üben eben immer wieder einen großen Reiz aus. Es gibt verschiedene Anbieter, bei denen man spielen kann. Einen der beliebtesten kann man hier finden. Immer wieder hört man in den Medien, dass Menschen mit großen Gewinnen überrascht wurden, ihr Geld verschwenden und dann fast oder ganz pleite sind. Um solch eine Situation zu vermeiden, sollte man sich doch vorsichtshalber vorher überlegen, wie man selbst vorgehen würde.

Auf keinen Fall sollte man sofort nach der Gewinnbenachrichtigung beginnen, sein Geld mit großen Zügen auszugeben. Es ist immer besser, ein paar Tage verstreichen zu lassen, so dass man sich beruhigen und klare Gedanken fassen kann. In dieser Zeit kann man sich außerdem überlegen, was man sich leisten möchte und erste Rechnungen aufstellen.

Nach einer Woche Bedenkzeit nimmt man sich seine Wunschliste zur Hand. Häufig steht ein eigenes Haus oder ein neues Auto ganz oben. Eine Immobilie ist in der Regel eine sinnvolle Ausgabe, da man gleichzeitig Altersvorsorge betreibt. Allerdings ist es nicht sinnvoll, sich ein Haus zu kaufen, das fast das gesamt Budget aufbraucht. Natürlich möchte man sich etwas Schönes leisten, dennoch sollte die Investition im Rahmen bleiben.

Wer eine Million oder mehr gewonnen hat, kann sich natürlich ein neues Auto leisten. Allerdings muss es kein Fahrzeug sein, das 100.000 Euro oder mehr kostet. Auch für sehr viel weniger Geld bekommt man ein tolles Fahrzeug, an dem man lange seine Freude haben wird.

Um auch noch in zehn Jahren von seinem Gewinn zu profitieren, sollte man einen Großteil davon fest anlegen. Als Laie mit Aktien zu spekulieren, ist wahrscheinlich der falsche Weg; stattdessen bieten sich sichere Alternativen an, bei denen man zwar eine geringere Rendite hat, dennoch sich aber der Gewinn vermehrt: Bundesschatzbriefe oder Staatsanleihen gehören beispielsweise dazu. Legt man seine Million geschickt an, hat man jeden Monat mehrere tausend Euro, von denen man sich ein bequemes Leben leisten kann.

Denkt man bei einem großen Gewinn genau über die Anlegung des Gelds nach, kann man sich langfristig auch den Luxus leisten, der eben angesprochen wurde. Denn auch berühmte Persönlichkeiten wissen häufig wie es ist, mit dem eigenen Vermögen zu großzügig umgegangen zu sein! (KTAD)

Foto: RTL/Gregorowius