Montag, 19. August 2013, 10:56 Uhr

Lindsay Lohan spricht im TV über Kokain- und Alkoholsucht

Lindsay Lohan hat gestanden, dass sie neben ihrer Alkoholsucht auch regelmäßig Kokain konsumiert hat – mit fatalen Folgen.

Lindsay Lohan im TV: Kokain hat ihre Alkoholsucht verschlimmert

Gestern Abend, 18. August, wurde endlich das langersehnte Interview der skandalbehafteten Schauspielerin mit Talk-Legende Oprah Winfrey auf deren Sender OWN in voller Länge ausgestrahlt. Neue Erkenntnis im Fall Lohan: Kokainkonsum wirkte sich negativ auf ihre Alkoholsucht aus, nun gelte es aber endlich wieder hart zu arbeiten.

“Ich bin eine Süchtige”, gestand die 27-Jährige Schauspielerin offen in dem Gespräch auf Alkohol angesprochen. “Früher war das ein Tor zu neuen Dingen. Ich habe Kokain mit Alkohol probiert.” Angenehm sei dies allerdings nur bedingt gewesen, wenngleich es zur Sucht wurde. “Ich habe mich nie gut gefühlt am nächsten Tag. Es bot mir die Möglichkeit, noch mehr zu trinken. Das war so ein Party-Ding. Einige Leute nahmen es, darum nahm ich es auch.”

2007 landete der Rotschopf im Gefängnis und insgeheim hatte sie sich dadurch eine Besserung ihrer Situation erhofft, so erklärte sie: „Merkwürdigerweise habe ich mir in meiner Sucht und in dem ganzen Chaos um mich herum, das ich so gewohnt war, insgeheim gewünscht ins Gefängnis zu kommen. Das war unbewusst von mir. Ich dachte so würde ich Frieden finden und Zeit haben um dazusitzen.“

Nun, da Lohan ihre gerichtlich auferlegte 90-tägige Entziehungskur hinter sich hat, geht es aber wieder an die Arbeit. Die Amerikanerin freut sich: “Ich fühle mich wieder vollständig. Und ich will dieses Gefühl unbedingt behalten. Dafür tue ich alles. Ich will wieder ans Set, denn das ist es, was mich erfüllt. Solange ich ehrlich zu mir bin und die Arbeit erledige, die ich tun will, kann mir nichts im Weg stehen”.

Für das Chaos in ihrem Leben waren offenbar auch ihre Familienverhältnisse verantwortlich. Von vielen belächelt, war für Lohan das Hin und Her in ihrer Familie eigentlich etwas ganz natürliches: “Was für andere Menschen chaotisch aussah, war für mich normal.”

Lindsay sieht sich nun natürlich drogenfrei und um nie wieder ‚der Kinderstar der aus den Fugen gerät‘ zu sein, weiß sie was sie zu tun hat: „Ich bin mein eigener schlimmster Feind und das weiß ich.“ (Bang/TT)

Foto: WENN.com