Dienstag, 20. August 2013, 17:56 Uhr

"Catch the Millionaire“: Dennis und Siegerin Anastasiya waren nie ein Paar

Nachdem die ProSieben-Show „Catch the Millionaire“ mit Siegerin Anastasiyaihren Abschluss fand, trauert die Schöne einer Beziehung nach, die keine wurde.

In TV-Datingshows ist es ja eh selten so, dass die Teilnehmer am Ende die große Liebe finden. Auch Dennis Uitz (30), der echte Millionär aus der Show verrät jetzt im Interview mit dem Magazin ‘OK!’: “Wir waren nie ein Paar.“ fügte hinzu: “Dennis ist viel unterwegs, und wir sehen uns sehr selten.“

Auf die wirkliche Liebe hatte er ehedem nicht gehofft, wie Dennis erklärt: „Ich habe von Anfang an gemerkt: Liebe auf den ersten Blick finde ich hier nicht.“ Gegenüber der ‘Bild’-Zeitung sagte Dennis: “Auf Mallorca waren wir Boot fahren und haben etwas gegessen. Dort habe ich aber gemerkt, dass es bei uns für eine Beziehung nicht reicht. Auch für sie war klar, dass wir uns gut verstehen, mehr aber auch nicht.”

Seine Auserwählte Anastasiya Avilova (24) sagte dazu: “Ich habe Gefühle für ihn, aber er zeigt keine für mich. Wir haben zwar noch Kontakt per Mail und SMS, aber das ist, als wenn ich mit meiner Freundin schreiben würde.”

In Sachen Beziehung sei Dennis allerdings auch vorbelastet, denn seit fast sieben Jahren wird der Millionär von einer Stalkerin verfolgt, wie er dem ‘OK!’-Magazin verriet: “Sie hat mich 42 Mal wegen hanebüchener Dinge angezeigt“.

Auch die Berichte, er habe seine Ex-Frau geschlagen, hätte die Frau vorangetrieben: “Vermutlich hat die Stalkerin der Presse diese Polizeiakten zugespielt“, so Dennis. Die Anzeige wurde damals jedoch zurückgezogen.

Fotos: ProSieben/Richard Hübner