Dienstag, 20. August 2013, 14:20 Uhr

Miley Cyrus hat jetzt genug von kurzen Haaren

Miley Cyrus möchte ihre Haare wieder lang tragen.

Die junge Sängerin, die schon seit dem letzten Jahr ihre Haare kurz und platinblond trägt, hat nun beschlossen, ihre Frisur zu ändern. Im Interview mit E!-‘Fashion Police’-Star Kelly Osbourne offenbart die 20-Jährige: “Ich ziehe jede Nacht [an meinen Haaren] und nehme Viviscal [ein Vitamin-Präparat fürs Haarwachstum]. Das ist kein Scherz. Aber ich werde [die Frisur] solange rocken, wie ich sie habe.”

Weiter verrät Miley Cyrus, dass sie, sobald ihre eigenen Haare etwas länger sind, Extensions tragen will. “Ich liebe gutes Kunsthaar. Ich kann nicht anders, ich liebe diese Stücke. Aber ich habe nichts, um sie zu befestigen. Gestern habe ich eine Art Pferdeschwanz getragen. Ich habe viel Feedback auf Twitter bekommen.”

Die Sängerin, die im Männermagazin ‘Maxim’ kürzlich zur heißesten Frau gewählt wurde, freut sich, das Klischee, als Sexsymbol lange Haare haben zu müssen, gebrochen zu haben. Der ehemalige Teeniestar erinnert sich: “Als ich das Cover für Maxim gemacht habe und die kurzen Haare trug, fühlte ich mich als würde ich für alle Mädchen weltweit sprechen und diesen Stereotyp brechen.”

Für die Schauspielerin, die mit ihrem neuen Image weltweit polarisiert, ist es wichtig, dass ihr neuer Style so weit wie möglich von ihrem Disney-Image entfernt ist. Sie bestätigt: “Genau. Es führt dazu, dass die Leute reden.” (Bang)

Foto: WENN.com