Mittwoch, 21. August 2013, 23:56 Uhr

Aretha Franklin: Nebulöse Erkankung wie durch ein Wunder geheilt?

Aretha Franklin möchte zwar nicht über Details hinsichtlich ihrer aktuellen gesundheitlichen Problems sprechen, dennoch sei sie auf wundersame Weise auf dem Weg der Besserung.

Aretha Franklin: Nebulöse Erkankung wie durch ein Wunder geheilt?

Die 71-jährige Queen Of Soul war in den vergangenen Monaten gezwungen, mehrere Konzerte und öffentliche Auftritte aufgrund noch immer nicht näher bekannter gesundheitlicher Probleme abzusagen.

Jetzt bestätigte Franklin jedoch, dass es ihr endlich wieder besser zugehen scheint. “Nach den letzten Untersuchungen haben die Ärzte gesagt, meine Heilung sei ein Wunder. Jeder der es sieht, sagt, es kann sich nur um ein Wunder handeln.“

Die Soul-Legende fügte hinzu: „Betet weiter für mich, bis ich zu hundertprozentig fit bin, und nicht nur zu 85 Prozent.“

Auf die Frage, was genau ihre gesundheitliche Sorge sei, antwortete Franklin laut ‘News.com.au’ lediglich: “Ich bin niemand, der über persönliche gesundheitliche Angelegenheit spricht.”

Die ‘Respect’ Sängerin plant übrigens derzeit ein neues Album in Zusammenarbeit mit Danger Mouse und Babyface, das eigentlich längst erscheinen sollte: „Ich kann es kaum erwarten, gerade wird an den Tracks gearbeitet.“

Nun freut sich die Diva aber erst einmal auf einen  Auftritt in der Radio City Music Hall in New York im Februar nächsten Jahres, sie wolle aber bis dahin nichts überstürzen, um wieder auf die Bühne zurückzukehren. Die Sängerin betonte: „Nichts ist wichtiger als meine Gesundheit”. (JM)

Foto: WENN.com