Mittwoch, 21. August 2013, 17:33 Uhr

Kellan Lutz: Seine Modekollektion ist nichts für Fashionistas

Kellan Lutz behauptet, dass seine neue Kollektion nichts für Modefreaks ist.

Der ‘Twilight’-Beau enthüllte am Montag seine Frühjahrskollektion für 2014, eine Strickreihe seiner Modemarke Abbot + Main, und berichtet, dass ihm dabei der Komfort am wichtigsten war. “Es geht nur um den Komfort. Wir sind kein Label für Fashionistas”, so Lutz gegenüber ‘WWD’.

Das Label des Schauspielers, das ursprünglich nur Kleidung für Männer im Angebot hatte, bietet jetzt auch Frauenbekleidung und Mode für Kinder an. Der Schauspieler, der gerade die Dreharbeiten zu seinem neuen Film ‘Hercules 3D’ abgeschlossen hat, erklärt dazu: “Du musst dich mit deinem Business entwickeln, aber du solltest dir dabei selbst treu bleiben.” Sein Geschäftspartner Danny Guez verdeutlicht derweil, dass das Label Materialien wie Twill und Kambrik in der nächsten Saison integrieren wird.

Seine Modefirma hat der 28-jährige Star im Jahr 2011 gegründet und nach einer Kreuzung seines alten Wohnorts Venice Beach benannt. Seine Inspiration hat der Superstar aus der Karriere als Teenie-Model gezogen, welche ihm schon im Alter von 14 Jahren Zugang zu den Topdesignern und Fotografen verschaffte.

Zudem gibt der Hollywood-Schönling zu, dass er es “toll” fände, “neben der Schauspielerei” noch etwas anderes gefunden zu haben, dass ihn in seinem Leben erfüllt. (Bang)

Foto: WENN.com