Donnerstag, 22. August 2013, 22:27 Uhr

Lady Gaga tanzt nach Hüft-Operation besser als je zuvor

Lady Gaga kann nach ihrer Hüft-Operation nun besser tanzen als je zuvor.

Lady Gaga tanzt nach Hüft-Operation besser als je zuvor

Die New Yorker Sängerin entging Anfang des Jahres nur knapp einer künstlichen Hüfte, nachdem sie sich einen Riss und Bruch im Gelenk zugezogen hatte. Im Februar unterzog sie sich dann schließlich einer Operation und fühlt sich nun bestens, da die Hüfte wieder vollständig verheilt ist. Nun behauptet sie kurz vor ihrem Auftritt bei den MTV Video Music Awards am kommenden Sonntag, 25.August, in New York, sie könne sich auf der Bühne besser bewegen als je zuvor. “Sie haben meine rechte Hüfte tatsächlich wieder hinbekommen … Ich kann mich jetzt wieder besser bewegen und bin ich eigentlich eine bessere Tänzerin als zuvor”, so Gaga im Gespräch mit dem britischen Radiosender KISS FM.

Was genau sie für den Auftritt bei der Preisverleihung geplant hat, bleibt allerdings ihr Geheimnis. “Ich bin so aufgeregt, ich kann es kaum abwarten, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie es für mich war, nicht mehr auf der Bühne zu sein”, so die 27-Jährige. “Ich will nicht zu viel verraten, aber es ist die körperlich anspruchsvollste Leistung, die ich je gemeistert habe. Wir haben lange geprobt, ich habe jeden Tag geprobt, bis meine Füße bluteten.”

Neben Gaga werden bei den VMAs auch Stars wie Kanye West, Robin Thicke, Miley Cyrus, Bruno Mars und Katy Perry auftreten. Zudem wird gemunkelt die Boyband *NSYNC könnte sich für einen gemeinsamen Auftritt wiedervereinen. (Bang)

Foto: WENN.com