Donnerstag, 22. August 2013, 9:24 Uhr

Lance Bass zu den Gerüchten über Reunion von *NSYNC

Lance Bass ist amüsiert von der Tatsache, dass es am kommenden Sonntag eine *NSYNC-Reunion geben soll.

Gestern hatte es geheißen, dass Justin Timberlake bei den MTV-Awards mit seinen ehemaligen Kollegen der einstigen Boyband – darunter eben Lance Bass – auftreten wolle. Doch der 34-jährige Star spielt die Spekulationen herunter.

Gegenüber SiriusXM Radio sagte der Sänger in seiner eigenen Show: “Justin bekommt bei der Preisverleihung den Michael Jackson-Vanguard-Award, deswegen denken die Leute natürlich automatisch, dass wir auch da sein werden. Es ist erstaunlich, wie viele Reaktionen darauf auf Twitter und Social Media online sind. Vior zehn Jahren gab es noch kein Social Media, und ich finde es süß, dass uns so viele nach wie vor unterstützen.”

Unklar bleibt also, ob es einen gemeinsamen Auftritt geben wird oder nicht, Lance Bass hat diese jedenfalls nicht dementiert.

Hoffnung machte Bass den Fans zuletzt, als er ein Bild von sich und seinen früheren Bandkollegen Joey Fatone, Chris Kirkpatrick und Justin Timberlake postete. Zudem hat Bass den Gerüchten zwar den Wind aus den Segeln genommen, völlig dementiert hat er sie allerdings auch nicht – am Sonntag, wenn die VMA verliehen werden, sind die wartenden Fans schlauer.

*NSYNC starteten im Jahr 1995, genossen ihren größten Ruhm ab 1998 bis zu ihrer Trennung im Jahr 2002. Damals wollten sie eigentlich nur eine Pause einlegen, kamen aber nie wieder zurück.

Foto: WENN.com (KT/Bang)