Donnerstag, 22. August 2013, 21:12 Uhr

Multimillionär Sylvester Stallone: Fans sollen für Film Geld zuschießen

Ein neuer Film mit Sylvester Stallone ist offenbar in die Kostenfalle getappt.

Multimillionär Sylvester Stallone: Fans sollen für neuen Film Geld zuschießen

Eigentlich war für ‘Reach Me’, einem Streifen von Regisseur John Herzfeld mit dem Oscar-Preisträger in der Hauptrolle schon alles so gut wie finanziert, dann sprang einer der Geldgeber ab. Die plötzlich fehlenden 250.000 Dollar versuchen die beiden nun auf bewährte Weise einzutreiben: Mit dem Crowdfunding-Projekt Kickstarter.

Die Website, auf der Fans dazu aufgerufen sind, für ein Vorhaben zu spenden, hatte schon einigen berühmten Vorgängern eine saftige Finanzspritze verpasst. So bezahlt ‘Scrubs’-Star Zach Braff seinen ‘Garden State’-Follow-up ‘Wish I Was Here’ mit Unterstützung seiner potentiellen Zuschauer. Noch zuvor stellte Kristen Bell die Finanzierung einer Spielfilm-Version der Erfolgsserie ‘Veronica Mars’ auf die Beine. Gemessen an Braff – der innerhalb weniger Tage dank 46.000 Spendern stolze 3,1 Millionen Dollar einnahm – sollte es für Regisseur Herzfeld mit dem nominellen Hochkaräter Stallone im Rücken kein Problem sein, die verplanten 250.000 Dollar noch aufzutreiben, statt sein Projekt doch komplett über Bord zu werfen.

Dabei ist es bei dem Cast, den der Filmemacher bereits für sich gewonnen hat, auch nur schwer vorstellbar, dass einem solchen Vorhaben überhaupt die nötigen Groschen fehlen können. Zur Besetzung gehören neben ‘Rocky’-Star Stallone schließlich Namen wie Tom Berenger, Lauren Cohan, Kelsey Grammer, Kyra Sedgwick, Tom Sizemore, Terry Crews und auch Rap-Star Nelly. (Bang)

Foto: WENN.com