Freitag, 23. August 2013, 21:40 Uhr

Russell Crowe castet sich selbst für Hauptrolle: "Audition nicht nötig"

Russell Crowe hat für sein Regie-Debüt endlich den passenden Hauptdarsteller gefunden: Sich selbst.

Russell Crowe castet sich selbst für Hauptrolle:  "Audition nicht nötig"

Das bevorstehende Historien-Drama ‘The Water Diviner’, das der Hollywood-Star bald auf die Leinwand bringen will, befindet sich noch in den Kinderschuhen. Jetzt konnte der baldige Regisseur zumindest einen langwierigen Produktionsaspekt überspringen – nämlich das Casting für den Hauptpart. Er übernimmt die Rolle eines australischen Mannes, der nach der Schlacht von Gallipoli in der Türkei nach seinen zwei vermissten Söhnen sucht, einfach selbst.

“Eine Audition war nicht nötig, der Regisseur ist mit meiner bisherigen Arbeit vertraut”, scherzte der australische Oscar-Preisträger via Twitter über seinen Alleingang. Den Film wird Crowe nämlich zudem auch noch selbst produzieren, wie er erst vor wenigen Tagen an gleicher Stelle noch einmal ins Gedächtnis zurückrief.

“Wer es noch nicht mitbekommen hat: Ich bin in der Vor-Vor-Produktion für einen Film namens ‘The Water Diviner’. Als Regisseur… interessante Zeit.” Und wenige Tage später entschuldigte er sich bei seinen Fans auf der Plattform, dass er wegen der Produktion nicht an der Tokyo-Premiere von ‘Man of Steel’ teilnehmen konnte. “Ich liebe Japan, aber ich habe gerade mit ‘The Water Diviner’ angefangen und brauche dafür jede Minute zur Vorbereitung.”

Die Dreharbeiten sollen im Herbst beginnen. (Bang)