Freitag, 23. August 2013, 11:02 Uhr

Tanzt die Welt nach Gangnam Style und Harlem Shake nun "Azonto"?

2013 ist eindeutig das Jahr der Tanzstile erst der wohl allen bekannte Gangnam Style, dann der Harlem Shake und jetzt kommen Fuse ODG aus Ghana mit Ihrem Partytanz”Azonto”.

Kaum angeklungen, hält es Niemanden mehr auf den Sitzen – es wird getanzt, gelacht und die gute Laune verbreitet sich in Windeseile. Unaufhaltsam versprüht der Song eine Leichtigkeit, wie man sie nur in jenen zauberhaften und heißen Sommernächten zu spüren vermag, die scheinbar nie zu Ende gehen.

Dabei ist “Azonto” nicht nur der Titel eines Songs, sondern darüber hinaus auch ein traditioneller Tanzstil aus dem afrikanischen Ghana. Dort ist der Tanz innerhalb kürzester Zeit wie ein Lauffeuer zu einer Art Hymne der ghanaischen Tanzwut geworden und erlebt durch Fuse ODG nun weltweit eine Renaissance. Der Song entstand aus der Zusammenarbeit zwischen Fuse ODG (Nana Richard Abiona), Afrikas Produzenten Nr. 1, Killbeatz, und Ghanas berühmtester Rapperin Tiffany.

“Azonto” ist rhythmisch, einfach zu tanzen und macht vor allem eines: unglaublich Spaß. Einen Hauptschritt – alles andere passiert mit dem Oberkörper und vor allem mit Hüften und Beinen. Der international erfolgreiche Hit verbindet sommerlichen Pop-Sound mit dem afrikanischen Rhythmus. Markante Percussions sorgen für einen treibenden Rhythmus und den bekannten und beliebten Afrobeats-Sound, der jeden ansteckt, sobald man ihn hört.

Jetzt präsentiert Fuse ODG mit “Azonto” den offiziellen Song zur CEV Volleyball Europameisterschaft der Frauen 2013.

Vom 6. bis 14. September wird bei der Volleyball-EM der Frauen in Deutschland und in der Schweiz um den EM-Titel gespielt und Fuse ODG wird mit seinem Song wohl für mächtig Stimmung sorgen. “Azonto” lädt zum Tanzen ein und verbreitet in jeder Halle Stimmung. D!´s Dance Club, die Dance Community von Detlef D! Soost mit 140 Partnerschulen in Deutschland, stellt für die verschiedenen Spielorte die Tänzer. Diese werden in den Pausen den “AZONTO”-Tanz aufführen und das Publikum animieren.

Als Highlight wird der Künstler Fuse ODG am 14. September 2013 zum großen Finale in der Max-Schmeling-Halle in Berlin, den offiziellen EM-Song präsentieren. Mit der Unterstützung von Profitänzern von D!´s World Event und mehr als 50 Tänzern aus dem D!´s Dance Club wird Fuse ODG für einen unvergesslichen Moment sorgen.

Man kann also davon ausgehen, dass es nicht mehr lange dauert bis sich auch Deutschland zu den „Azontoholics“ zählt.