Sonntag, 25. August 2013, 9:39 Uhr

Leidet James-Bond-Legende Sean Connery unter Alzheimer?

Sean Connery (83) soll unter Alzheimer leiden.

Dies behauptete dessen britischer Schauspielkollege Michael Caine im Interview mit der ‘Bild am Sonntag’. Der 80-jährige hat offenbar noch Kontakt zu Connery. “Er ist nicht mehr Herr seiner Sinne. Man muss sich ernste Sorgen machen.“

Dem Bericht zufolge verliert Sean Connery “zunehmend sein Erinnerungsvermögen” und “vergesse ständig, wo er sich gerade aufhalte”.

Die beiden Uralt-Stars hatten zusammen 1975 in dem Film ‘Der Mann, der König sein wollte’ gespielt.

Connery, der sieben Mal James Bond verkörperte, hatte vor sieben Jahren bereits erklärt, er wolle sich aus dem Geschäft zurückziehen. “Ich habe genug davon, mich mit Idioten zu beschäftigen”. 2007 erklärte er dann seinen endgültigen Rücktritt: “Es ist vorbei. Ich werde nie wieder Filme machen.”

Connerys letzter Film war 2003 ‘Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen’. ‘Expendables’-Regisseur Simon West hatte zuletzt versucht, den berühmten Iren für die zweite Fortsetzung, die gerade in Bulgarien gedreht wird, zu gewinnen: “Es wäre toll, wenn wir Sean Connery aus dem Ruhestand holen könnten. Ich weiß nicht, ob er da Lust drauf hat, aber ich hätte Sean Connery sehr gerne dabei.”

Foto: WENN.com