Montag, 26. August 2013, 12:50 Uhr

Khloe Kardashian: Warum ist Ehemann Lamar Odom abgetaucht?

Lamar Odom, Ehegatte von Khloe Kardashian, soll abgetaucht sein.

Khloe Kardashian: Warum ist Ehemann Lamar Odom abgetaucht?

Angeblich sei der Sportler letzte Woche nach einem angeblichen Ehekrach für 72 Stunden verschwunden gewesen.
Selbst Familienmitglieder und Freunde wüssten letzten Berichten zufolge nicht, wo der 33-Jährige sich aufhält. Alle hatten große Sorgen, dass er auf einem Kokain-Trip sein könnte.

Ein Insider verriet gegenüber TMZ: “Vertraute des NBA-Stars sagten uns, dass weder Lamars Freunde noch die Kardashians Lamar finden konten und ihn seit fast 72 Stunden nicht erreichen können. Uns wurde gesagt, dass die Hauptsorge darin bestünde, dass er während seines Verschwindens Crack oder Kokain nimmt”.

Unterdsesen veerkündete ein Sprecher von Lamar Odom, es ginge ihm gut. Jedoch wolle man sich nicht dazu äußern wo er steckt und was er treibt.

Odom soll angeblich seit mindestens zwei Jahren ernsthaft abhängig sein. Im August letzten Jahres hätte Ehefrau Khloe Kardashian angeblich dafür gesorgt, dass der Basketball-Star in Entzugsklinik geht.

Nach drei Wochen hatte Odom den Aufenthalt allerdings wieder abgebrochen. Während der kompletten letzten Saison schaffte er es aber offenbar clean zu bleiben.
Quellen behaupten nun, kaum hätte er das Trikot abgelegt und die diesjährige Saison überstanden, ging es mit den Drogen wieder los.

Die ganze Sache belastet ihre Ehe offenbar enorm, trotzdem wurde bislang noch keine Scheidung eingereicht.

Odoms Zukunft in der NBA ist ungewiss. Die Liga bietet sogar ein Drogen-Rehabilitationsprogramm für Spieler an, die eine Missbrauchproblem haben oder positiv auf einen Test zum Nachweis verbotener Substanzen reagierten.

In Anbetracht dessen, dass bereits Odoms Vater Drogenprobleme hatte und heroinabhängig war, wird es sicher auch für ihn nicht leicht aus der Sucht rauszukommen. (JM)