Montag, 26. August 2013, 19:57 Uhr

Olivia Wilde freut sich auf schon auf ihren 30

Olivia Wilde kann ihren 30. Geburtstag kaum noch erwarten.

Olivia Wilde freut sich auf schon auf ihren 30

Die ehemalige ‘Dr. House’-Darstellerin wird im März nächsten Jahres den Meilenstein in Sachen Alter erreichen und freut sich schon jetzt darauf, mit diesem besonderen Geburtstag endlich ihre Zwanziger hinter sich lassen zu können. “Die Zwanziger sind schrecklich! Es ist wie High School noch einmal!”, findet Wilde. “Es ist so schwer, es ist so holprig. Es ist, als wäre man auf einer wirklich holprigen, dreckigen Straße und man stößt gegen lauter Steine und dann kommt man plötzlich auf den Highway und denkt sich: Ah! Easy!”

An den Drang sich zu beweisen, den sie während der letzten Jahre verspürte, erinnert sich die schöne Schauspielerin noch genau. Im Interview mit ‘USA Today’ fügt sie an: “An einem Punkt machte ich sieben Filme im Jahr und das spiegelte eine Menge von dem wieder, wie ich mich in meinem richtigen Leben fühlte. Zwanziger-Panik. Einfach nur los, los, los.”

Aber nicht nur ihr bevorstehender 30. Geburtstag gibt ihr einen Grund, freudig in die Zukunft zu blicken. Auch auf die Hochzeit mit ihrem Verlobten, Schauspieler Jason Sudeikis, freut sie sich sehr. Ihn macht sie dafür verantwortlich, zu einer sehr romantischen Person geworden zu sein. “Es ist interessant, weil ich eine engagierte, hingebungsvolle, schwerarbeitende Berufstätige bin”, erklärt Wilde. “Aber wenn ich wählen müsste zwischen einer Pressevorstellung und der Möglichkeit, meinen Verlobten bei seiner Pressevorstellung zu unterstützen, würde ich letzteres machen. Es macht mich glücklich, ihn zu unterstützen. Was für diese Art von romantischer Stimmung spricht, die er in mir weckt.”

Im Hinblick auf ihre bevorstehende Hochzeit enthüllt Wilde derweil, dass es sich um eine traditionellere Art der Eheschließung handeln soll, als sie sie mit ihrem Ex-Mann erlebte. Zuvor war sie nämlich acht Jahre lang mit dem Italiener Tao Ruspoli verheiratet gewesen. “Ich bin zuvor durchgebrannt und das war eine eigene Erfahrung, und ich schätze sie und bereue nichts. Aber ich freue mich wirklich darauf, vor all den Leuten, die ich liebe und die mir wichtig sind, ein Versprechen abzugeben”, verrät Wilde, die es bei ihrem Hochzeitskleid allerdings eher weniger traditionell halten will. (Bang)

Foto: WENN.com