Dienstag, 27. August 2013, 10:53 Uhr

Ben Affleck soll in mehreren Batman-Filmen mitspielen

Ben Affleck soll offenbar in einer ganzen Reihe von Filmen seine kürzlich abgestaubte Batman-Rolle auf die Leinwand bringen.

Ben Affleck soll in mehreren Batman-Filmen mitspielen

Wie ‘The Hollywood Reporter’ berichtet, gilt der gerade erst abgeschlossene Deal des Hollywood-Stars für mehrere Produktion über den zweiten Teil von ‘Man of Steel’ hinaus, in dem es Batman erstmals im Kino mit Superman zu tun bekommt. Als kleines Sahnehäubchen sei zudem auch versprochen worden, dass Affleck in einem der geplanten Streifen selbst die Regie übernehmen darf. Derweil hat der 41-Jährige anscheinend eine nicht geringe Zahl Batman-Fans gegen sich. Sogar eine Online-Petition wurde ins Leben gerufen, in der man mit seiner Unterschrift von den Verantwortlichen der Warner Bros.-Studios fordert, Affleck nicht als Batman und dessen Alter Ego Bruce Wayne einzusetzen.

Er würde “der Rolle nicht gerecht werden” bemängelt der Urheber in seiner Begründung. In seiner Erscheinung wäre der Schauspieler zudem nicht “einschüchternd” genug, um Batman zu verkörpern. “Bitte finden sie jemand anderes und liefern sie den Fans, was sie wollen”, heißt es weiter in dem Aufruf.

Auf Twitter gibt es über den Hashtag #betterbatmanthanbenaffleck indes eine Menge Spott für Affleck. Sogar berühmte Namen wie Will Farrell und Football-Star Tom Brady machten sich über die Verpflichtung des ‘Argo’-Stars lustig. (Bang)

Foto: WENN.com