Dienstag, 27. August 2013, 15:47 Uhr

Maximilian Schells 47 Jahre jüngere Frau wünscht sich Kinder

Iva Mihanovic denkt angeblich über Kinder mit Maximilian Schell nach.

Maximilian Schells 47 Jahre jüngere Frau wünscht sich Kinder

Die 47 Jahre jüngere Frau des Schauspielers und Oscar-Preisträgers Maximilian Schell (82) könnte sich Kinder mit der Filmlegende vorstellen.

Iva Mihanovic (35), die als Opernsängerin arbeitet, sagte der Zeitschrift ‘Bunte’: “Ich würde sie mir sehr wünschen und die Vorstellung, dass sie mit Maximilians Enkelin Lea spielen könnten, die drei Jahre alt ist, ist sehr schön.” Trotzdem wollten sie sich die Entscheidung gut überlegen, denn es sei “letztendlich eine Frage der Verantwortung, auch dem Kind gegenüber”, sagte die Sängerin.

Das Paar hatte nach mehrjähriger Beziehung letzte Woche Dienstag in Österreich geheiratet.

Ivas Vater Nenad Mihanovic käme blendend mit seinem berühmten Schwiegersohn, der 18 Jahre vor ihm geboren wurde, aus, berichtet die ‘Augsburger Allgemeine’ unlängst. “Maximilian Schell ist natürlich ein echter Kavalier alter Schule, der in seinem Leben viel erlebt hat und entsprechend viel erzählen kann“.

Für Schell (‘Das Urteil von Nürnberg’) ist es die zweite Ehe, von 1985 bis 2002 war er mit der russischen Schauspielerin Natalja Andreitschenko verheiratet. Mit ihr hat Schell eine Tochter namens Nastassja.

Iva und Schell hatten sich 2007 kennengelernt – sie war Sängerin und er war der Regisseur. (dpa/KT)

Foto: Gert Eggenberger