Donnerstag, 29. August 2013, 12:08 Uhr

Christina Aguilera: 175 gefühlsschwere Zeilen an ihre Fans

Christina Aguilera (32) hat ihren Gefühlen mal richtig freie Bahn gelassen.

In einem rund 175 Zeilen langen Brief hat sich die US-Popdiva bei ihren Fans bedankt.

Christina Aguilera: Ein 175 Zeilen langer Brief an ihre Fans

“Ich bin so dankbar und glücklich über eure Unterstützung, Zeit, Hingabe, Freundlichkeit, euer Verständnis, eure Geduld und euer Mitgefühl”. Sie sei manchmal sehr verschlossen, aber wolle nun “meine Gedanken ausführlich mit euch teilen und euch offen erzählen, wie ich fühle”, schrieb die Sängerin in ihrem Brief, den sie am Mittwochabend (Ortszeit) auf ihrer Homepage veröffentlichte.

Sie wolle weiterhin fleissig daran arbeiten, nur ihr Bestes zu geben, schreibt die vierfache Grammy-Preisträgerin in dem sehr gefühlsschweren Beitrag, der offenbar eine Reaktion auf die zunehmende Kritik an ihren letzten Werken und auch ihrem Äußeren sein könnte. Denn Aguileras letztes Album ‘Lotus’ (2012) und auch die Filme ‘Burlesque’ und ‘Männertrip’ waren Flops.

“Ich habe nie das Bedürfnis verspüren, meine Arbeit oder mich zu verteidigen. Oder die Absicht dahinter”, heißt es an einer Stelle.
“Wir dienen alle unseren eigenen Zwecke in unsere eigenen, einzigartige Weise und müssen nicht immer zu erklären, warum wir etwas tun, wer wir sind, was wir lieben und was wir tun. Wir müssen niemandem etwas beweisen.”

Die Fans der Grammy-Gewinnerin bedankten sich ihrerseits für die Worte ihres Idols: “So unfassbar schön, ehrlich, rührend und vor allem voller Liebe”, kommentierte ein Fan den Brief der Sängerin.

Seit gestern ist Christina Aguilera auch auf Twitter verteten. In ihren ersten beiden Posts hieß es: “Ich bin so aufgeregt, mit meinen Fans in Kontakt zu treten” und “Die Büchse der Pandora ist geöffnet.” (dpa/KT)

Foto: WENN.com