Donnerstag, 29. August 2013, 16:07 Uhr

Justin Timberlake trifft 13-jähriges Mädchen nach Gehirn-OP

Popstar Justin Timberlake (32) hat einem jungen Mädchen nun einen Herzenswunsch erfüllt.

Die 13-Jährige hatte sich einer schweren Hirnoperation unterziehen müssen und der Sänger überraschte sie nun mit einem kleinen Plausch – sozusagen zwischen Fan und Idol.

Auf dem Weg zu einem Interview hatte Justin Tina DiLascio getroffen, die ihm von ihrer erkrankten Tochter Giana erzählte. Im vergangenen Jahr hatte sich diese einer gefährlichen Operation am Gehirn unterziehen müssen. Die Geschichte ging Timberlake nahe und er wollte den Teenager gerne kennenlernen.

Wie TMZ jetzt berichtet, nahm sich der berühmte Musiker einige Minuten Zeit für seinen Fan und unterhielt sich mit ihr, fragte sie danach, ob sie ihn bei den VMAs gesehen hatte. Giana war hellauf begeistert, freute sich über den Auftritt von Justin und seinen früheren *NSYNC-Kollegen und bezeichnete ihr Idol als “den neuen Michael Jackson”, was Timberlake sehr ehrte.

Initiiert worden war das Aufeinandertreffen von der ‘Make a Wish Foundation’, einer Stiftung die sich darum bemüht Kindern mit lebensgefährlichen Krankenheiten Herzenswünsche zu erfüllen. Giana war jedenfalls hin und weg von ihrem Star, ließ das Ganze noch auf einem Foto festhalten und zum Abschied gab es sogar noch eine Umarmung von Justin. Besser hätte der Tag für die 13-Jährige wohl nicht laufen können. Zum Schluß gab’s sogar noch ein gemeinsames Foto! (AH)

Foto: WENN.com/ Giana DiLascio