Donnerstag, 29. August 2013, 12:24 Uhr

"Reality Queens auf Safari": Wie kommt die Kacke auf's Dekolleté?

Heute Abend wird es schmutzig, wenn die ‘Reality Queens auf Safari’ (ProSieben, 20.15 Uhr) ihre Krallen ausfahren!

Beim Kampf um den Einzug ins Luxuscamp muss eine Massai-Hütte mit Kuhmist verkleidet werden. Die Ich-Darstellerinnen – darunter auch Sängerin Gabby und die Neu-Berliner Luxus-Lady Nina Kristin (Hier geht’s zu unserem Interview) – greifen beherzt zu, denn schließlich geht es darum, wer die nächsten Nächte im Luxuszelt dinieren kann, und wer sich im Basic-Camp mit Reis und Wasser zufrieden geben muss. Gekämpft wird mit allen Mitteln und so kommt es zum Zickenzoff zwischen Janina und Bettie …

Und das passiert außerdem in der zweiten Folge:
An der nächsten Station lernen die Girls Massai-Häuptling „Swala“ und seine acht (!) Ehefrauen kennen und verteilen Gastgeschenke. Mitten im Massai-Dorf erleben die Queens dann hautnah die heimischen Traditionen, Feste und Rituale. Im Dorf müssen sie klassische Frauen-Aufgaben übernehmen und ihr Talent mit klassischer Hausarbeit beweisen: Wäsche waschen, Kochen, Kinder erziehen und auch Schmuck basteln.

Am Ende der Show heißt es dann  für zwei Reality Queens aber Abschied nehmen und den Heimflug antreten.

Fotos: Guido Ohlenbostel