Freitag, 30. August 2013, 13:49 Uhr

Robert Pattinson: Der Werbe-Deal mit Dior war "richtig"

Robert Pattinson betont, dass es sich “richtig” angefühlt hat, seinen angeblich millionenschweren Dior-Deal zu sichern.

Der ‘Twilight’-Schönling ließ sich vor einer Weile von der neuesten Werbekampagne des Luxus-Labels überzeugen, obwohl er solcherlei Aktivitäten eigentlich stets skeptisch gegenübergestanden hat.

“Davor war ich besessen von dem Gedanken, ‘die Leute denken du verkaufst dich selbst’. Und jetzt denke ich, jeder einzelne Schauspieler der Welt hat schon eine [Werbekampagne] gemacht. In der Vergangenheit habe ich zu allem nein gesagt. Ich dachte, ich würde dafür verurteilt werden. Dior kam zu mir und es fühlte sich richtig an. Es war eine große Entscheidung”, verrät Pattinson nun im Magazin ‘InStyle’.

Eine weitere große Entscheidung sollte schließlich auch über die Haarpracht des Frauenschwarms fallen. Für den Spot, in dem Pattinson wild knutschend mit einem Model zu sehen ist, stand die Überlegung im Raum, einen radikalen neuen Look zu kreieren. Heißt im Klartext: Haare ab. Doch der 27-jährige Beau entschied sich dagegen.

“Zuerst wollte ich sie abrasieren. Ich wollte sehr kurze Haare für die Werbekampagne. Ich denke, es war aus Angst – wirklich. Wenn du eine Kampagne machst, soll es nicht so aussehen, als würdest du posieren”, verrät der Star bescheiden.

Das Unternehmen hat unterdessen neue Fotos aus dem Werbespot ‘1000 Lives’ veröffentlicht, der am 1. September Premiere haben soll. (Bang)

Fotos: Dior