Donnerstag, 12. September 2013, 21:10 Uhr

Adam Sandler musste sich eine Schulter-OP unterziehen

Hollywoodstar Adam Sandler (47) musste sich an der Schulter operieren lassen. Im Mai hatte sich der berühmte Schauspieler beim Sport eine schmerzhafte Verletzung zugezogen.

Die Sprecherin des Filmstars bestätigte jetzt, dass sich Sandler in eine Klinik hatte begeben müssen. “Es war eine planmäßige Operation wegen einer Verletzung, die er sich vor einer Weile beim Basketball spielen zugezogen hat.” Ob der 47-Jährige nun auch erst einmal schauspieltechnisch pausieren muss, ist noch nicht bekannt.

Während der Promotour zum Kinofilm ‘Kindsköpfe 2’, in dem der Komiker an der Seite von ‘King of Queens’-Star Kevin James (siehe Foto) zu sehen ist, hatte er selbst schon über seine Verletzung gesprochen. “Ich habe mir die Pfannenlippe gerissen. Weißt du, wo deine Pfannenlippe ist? Sie ist in deiner Schulter”, erklärte Adam Jay Leno in seiner “The Tonight Show”.

Wie es heißt habe Sandler monatelang mit starken Schmerzen leben müssen. “Adam wusste seit langem, dass die Operation ansteht”, wusste jetzt ein Freund gegenüber “Radar Online zu erzählen. “Er hatte chronische Schulterbeschwerden, wegen denen er eine OP brauchte, also zog er es durch. Er befindet sich jetzt auf dem Weg der Besserung.” (AH)

Foto: SonyPictures