Mittwoch, 02. Oktober 2013, 12:41 Uhr

Cher ist heimlich in Berlin abgestiegen

Bevor Popdiva Cher am Samstag ihren ersten großen Deutschland-Auftritt seit Jahren in Bremen bei ‘Wetten, dass…?’ hat, ist sie in Berlin eingetroffen. In der Show wird sie ihren brandneuen Song ‘I Hope You Find It’ performen.

Am frühen Dienstagabend war die 67-Jährige in Berlin gelandet und soll anschließend im Hotel deRome, der Luxus-Herberge in unmittelbarer Nähe des Boulevards Unter den Linden, abgestiegen sein. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen.

Zuletzt beehrte die Diva an der Seite von Kollegin Christina Aguilera die Stadt im Dezember 2010 zur Premiere ihres Films ‘Burlesque’.

Als einzige Künstlerin hatte Cher in sechs Jahrzehnten jeweils mindestens eine Nummer 1 in den Charts. Mit ‘Believe’ war Cher mit 52 Jahren die älteste Künstlerin, die je einen Hit in den Billboard 100 Rock Era hatte.

Auch ihre aktuelle Single Woman’s World erreichte bereits Platz 1 der Billboard Club Play Charts. Ihr neues Album ‘Closer To The Truth’ ist ihr erstes Studioalbum nach 12 Jahren und erscheint am 4. Oktober.

Die Songs auf dem neuen Album wurden von Paul Oakenfold, Mark Taylor, Josh Crosby, Billy Mann, Timbaland und anderen Größen produziert.

Foto: WENN.com