Mittwoch, 02. Oktober 2013, 21:29 Uhr

Enrique Iglesias und Anna Kournikova verkaufen Villa in Miami

Enrique Iglesias und Anna Kournikova wollen ihre Traumvilla nicht mehr.

Enrique Iglesias und Anna Kournikova verkaufen Villa in Miami

Nachdem kürzlich bekannt geworden war, dass der Schmusesänger und die Tennisspielerin nach einer zwölfjährigen Beziehung möglicherweise kurz vor der Trennung stehen, hat das Paar nun sein luxuriöses Eigenheim in Biscayne Bay, Miami für zehn Millionen Dollar zum Verkauf angeboten.
Berichten zufolge inserierten die beiden ihr Traumhaus, das sie gemeinsam an der Küste von Florida bauten, heimlich auf dem Immobilienmarkt und verkauften es stillschweigend durch einen Makler, ohne den Verkauf öffentlich anzukündigen. Angeblich soll der Verkauf am Mittwoch, 2. Oktober, feststehen.

Vor kurzem hatte ein Nahestehender des Paares enthüllt, dass die Beziehung der beiden Stars möglicherweise vor dem Aus steht. Die 32-jährige Schönheit sei frustriert, da der ‘Hero’-Sänger nach zwölf Jahren Beziehung immer noch nicht um ihre Hand angehalten hat.
“Es steht auf der Kippe”, erzählt der Insider der ‘New York Post’. “Anna hat keine Lust mehr zu warten, ob er sie nun heiraten will oder nicht. Die beiden sind so lange zusammen, es fühlt sich für sie so an, als ob es nie passieren würde. Sie ist bereit, den Schlussstrich zu ziehen.”

Iglesias hingegen hatte in der Vergangenheit zugegeben, dass die Ehe für ihn nicht wichtig ist. “Ich war nie der Meinung, dass die Ehe einen Unterschied macht”, erklärte er einst im Interview. “Vielleicht ist es, weil meine Eltern geschieden waren, aber ich denke nicht, dass man jemanden mehr liebt, nur weil es auf dem Papier steht.” (Bang)

Foto: WENN.com