Freitag, 04. Oktober 2013, 10:50 Uhr

Brooke Mueller hat den Entzug beendet

Brooke Mueller hat ihre Entzugsbehandlung abgeschlossen.

Brooke Mueller arriving at Dan Tanas

Die Ex-Frau von Schauspieler Charlie Sheen bereitet sich darauf vor, wieder Kontakt zu ihren vierjährigen Zwillingen Bob und Max – deren Vater der ‘Two and a Half Men’-Star ist – aufzunehmen, nachdem man sie zuletzt in einer Klinik in Kalifornien aufgrund ihrer Drogensucht behandelt hatte. Ab der kommenden Woche soll Mueller das Recht bekommen, die Kinder dreimal wöchentlich unter Aufsicht zu sehen.

“Sozialarbeiter des Jugendamts in Los Angeles haben empfohlen, dass Brooke zunehmende Besuche erlaubt werden. Sie wird Bob und Max zwei Mal während der Woche und einmal an Wochenenden sehen”, weiß ein Insider im Gespräch mit ‘RadarOnline.com’ zu berichten. “Brooke hatte Besuche über Nacht gewollt und sich stark dafür eingesetzt, nicht von einem Beobachter beaufsichtigt zu werden, aber diese Bitte wurde zu dieser Zeit abgelehnt. Die Behörde hatte nicht das Gefühl, dass sie schon bereit wäre, die Jungs allein bei sich zu haben.”

Das Sorgerecht für ihre beiden Sprösslinge hatte Mueller im Mai verloren, als man sie nach einer Drogenüberdosis zwangseingewiesen hatte. Aktuell leben Bob und Max in der Obhut einer anderen Ex-Frau von Sheen: Denise Richards. Diese hat selbst zwei gemeinsame Kinder mit dem Hollywood-Star; es handelt sich dabei um die Töchter Sam (9) und Lola (8). (Bang)

Foto: WENN.com