Freitag, 04. Oktober 2013, 21:49 Uhr

Darum will Katy Perry in ihren Videos nicht strippen

Katy Perry fühlt sich zu alt zum Strippen.

Die 28-jährige Sängerin ist kein Neuling darin ihre Kurven gekonnt in Szene zu setzen. Allerdings hat sie das Gefühl, dass sie nicht länger mit ihren Pop-Rivalen Miley Cyrus (20) und Rihanna (25) mithalten kann. Deshalb hat sie beschlossen, von nun an ihre Klamotten anzubehalten und sich ausschließlich auf ihre Musik zu konzentrieren.

In der ‘Sun’ wird sie zitiert:”Ich werde einfach ein bisschen älter und mir ist klar geworden, dass ich das nicht länger durchziehen kann. Wenn ich den Körper von Rihanna hätte, würde ich genau dieselben Klamotten tragen, die sie trägt. Sie sieht in all diesen Sachen fantastisch aus. Ich will die Aufmerksamkeit auf meiner Musik belassen. Ich vertraue auf meine Musik. Auf sie möchte ich mich an erster Stelle konzentrieren.”

Die brünette Schönheit gab kürzlich zu Komplexe mit ihrem Körper zu haben. Dabei sei ihre zu Akne neigende Haut das, was sie am meisten runterzieht. “Meine Brauen und meine Augen sind das, was mein Gesicht wirklich ausmacht. Ich habe Lippen, die ganz ok sind und meine Wangenknochen sind auch in Ordnung, aber sie sind nichts, womit man angeben könnte. Wenn ich meine Brauen und meine Augen richtig in Szene setze, bestimmen sie mein ganzes Gesicht. Meine Haut war früher deutlich schlechter als sie es jetzt ist. Ich war sehr unsicher im Bezug auf meine Haut, deshalb deckte ich sie sehr stark ab.” (Bang)

Fotos: Universal Music