Freitag, 04. Oktober 2013, 15:06 Uhr

Lady Gaga fühlt sich dank ihres Freundes sexy

Lady Gaga fühlt sich dank ihrem Freund Taylor Kinney wie ein neuer Mensch.

Lady-Gaga-Album-fast-fertig

Die Sängerin, die seit 2011 mit dem Schauspieler zusammen ist, hat sich durch die Beziehung sehr verändert. “Ich bin erwachsener geworden. Und ich bin tatsächlich sehr glücklich über diese großartige Beziehung”, freut sich die 27-Jährige im Interview mit ‘Gala’. “Ich spüre durch Taylor eine größere Harmonie mit mir selbst. Und einfach mehr Glück. Tief in mir drin fühle ich mich wohler. Und ja, ich fühle mich auch endlich sexy! Viel sexier als früher.”

Schon vor Jahren hätte man von ihr immer wieder verlangt, sexy zu sein, bereit dazu war sie allerdings nicht, wie sie zugibt. “Ich hatte Dinge erfahren und durchgemacht, die wirklich meine Seele zerstört hatten, und sexy zu sein bedeutete damals etwas anderes als heute. Ich wollte niemanden verführen – nicht mit meiner Musik, nicht mit meinem Körper. Dieser Gedanke ließ mich schaudern.”

Heute fühlt sie sich allerdings sexuell befreit. “Nicht weil es mir heute Spaß macht, die Leute zu verführen, sondern weil ich erleichtert und froh bin, dass ich überhaupt in der Lage bin, auf der Bühne und privat die Verführerin zu sein. Ich feiere mit meinen neuen Songs die Lust. Ich will vermitteln, sich wohlzufühlen in seinem Körper, sich zu akzeptieren, zu mögen, sich selbst zu lieben, glücklich darüber zu sein, wer man ist.” (Bang)

Foto: WENN.com