Freitag, 04. Oktober 2013, 17:36 Uhr

Lauryn Hill wurde aus dem Gefängnis entlassen

Lauryn Hill ist wieder auf freiem Fuß.

Die Sängerin, die am 8. Juli wegen Steuerhinterziehung ihre Haftstrafe antrat, ist nach drei Monaten hinter Gittern nun wieder ein freier Mensch. Wie ‘TMZ’ berichtet, wurde die ehemalige Fugees-Frontfrau am heutigen Freitag, 4. Oktober, aus der Federal Correction Institution in Danbury, Connecticut entlassen.

Hill bekannte sich im letzten Jahr vor Gericht schuldig, Steuerzahlungen in Höhe von rund einer Million US-Dollar versäumt zu haben. Die versäumten Zahlungen, die auf die Jahre 2005 bis 2007 zurückgehen, hat die Musikerin laut ihrem Anwalt mittlerweile abbezahlt.

Ende Juli meldete sich Hill aus der Haftanstalt und erklärte in einem Statement, das Positive in der Strafe zu sehen. “Ich habe schon als junger Mensch gelernt, den Zweck und die Lehren aus allem zu suchen – dazu gehören auch Widrigkeiten. Auch wenn ich mich erst mal anpassen musste, kann ich nicht leugnen, dass ich auch die Vorzüge erfahren habe sowie einen durchweg warmen Empfang von einer Gemeinschaft von Leuten, die trotz der Umstände einzigartige Wege gefunden haben, das Beste daraus zu machen.” (Bang)

Foto: WENN.com