Samstag, 05. Oktober 2013, 9:47 Uhr

Rihanna: Mutmaßlicher Einbrecher geschnappt

Ein Mann, der unerlaubt das Grundstück von Rihanna betreten hatte, wurde jetzt festgenommen.

Rihanna: Mutmaßlicher Einbrecher geschnappt

Er wurde vom Security-Team dabei erwischt, wie er am Freitag Vormittag, 04. Oktober, versucht hatte über die Mauer zu klettern, die Rihannas Anwesen umgibt. Der mutmaßliche Einbrecher flüchtete, konnte aber später circa 1,5 Kilometer von der 12-Millionen-Villa entfernt von der Polizei geschnappt und festgenommen werden, berichtet die Promi-News-Webseite ‘TMZ’. Der Vorfall ist nicht der erste dieser Art: Erst vergangenes Wochenende hatte Einbrecher versucht, in die Villa einzusteigen.

Sie wurden von der Alarmanlage gestört, als sie einen Stuhl durch die Glastüren warfen. Es besteht die Vermutung, dass der nun festgenommen Mann zu der Gruppe gehört, weil er Ähnlichkeit mit einem Mann auf den Überwachungsvideos der Polizei hat. Rihanna war zum Zeitpunkt des Einbruchs nicht zu Hause. Sie ist derzeit in Australien und gibt dort Konzerte im Rahmen ihrer ‘Diamonds World Tour’. Bereits im Juni hatte das Security-Team der 25-Jährigen einen Mann geschnappt, der auf das Dach ihrer Villa geklettert war. (Bang)

Foto: WENN.com