Montag, 07. Oktober 2013, 22:26 Uhr

Madonna liest jetzt den Koran

Denkt Madonna vielleicht an eine Konvertierung zum Islam nach?

Die 55-jährige Sängerin studiert jedenfalls seit neuestem den Koran, die heilige Schrift des Islams.

Madonna liest jetzt den Koran

Die Popdiva ist ein gläubiger Anhänger des Judentums und ist momentan viel mit dem muslimischen Tänzer Brahim Zaibat (25) liiert. Ihr Interesse am Koran sei seit ihrer Beziehung mit Brahim gewachsen.

“Ich lasse Schulen für Mädchen in islamischen Ländern erbauen und lese seit dem den Koran. Ich finde, es ist wichtig, die Heilige Schrift zu kennen”, erklärte Madonna nun laut dem Stylemagazin ‘Harper’s Bazaar’. “Mein Freund Yaman erzählt mir immer wieder, ein guter Muslim ist ein guter Jude, ein guter Jude ist ein guter Christ und so weiter. Ich konnte dem nur zustimmen. Für viele Leute ist es jedoch ziemlich gewagt, so zu denken”, fügt die Popdiva hinzu.

Die ‘Material Girl’-Sängerin wuchs in römisch-katholischen Kreisen auf, ist aber seit den letzten 17 Jahren Anhänger der Kabbalah. (CB)

Foto: Harper’s Bazaar