Montag, 07. Oktober 2013, 19:54 Uhr

Selena Gomez: Klage für ein hübsches Sümmchen fallengelassen

Selena Gomez (21) ist ihre weiße Weste wohl so einiges wert. So soll die Sängerin/Schauspielerin nun eine beachtliche Summe auf den Tisch gelegt haben, damit die Firma ‘Adrenalina Inc.’ eine Klage gegen sie fallen lässt.

Selena Gomez: Klage für ein hübsches Sümmchen fallengelassen

Anfang das Jahres hatte das Unternehmen Anzeige gegen Gomez ersattet, da dieser ihren vertraglichen Verpflichtungen nicht nachgekommen sei. So habe ‘Adrenalina Inc.’ 1,48 Millionen Euro in die Entwicklung einer Parfumlinie gesteckt, die von Selena promotet werden sollte.

Allerdings habe man seitens der 21-Jährigen immer wieder Gründe vorgeschoben, um eine Auflösung des Vertrags zu bewirken. So erschien der Star offenbar auch nicht bei wichtigen Promotion-Meetings. Die Firma verlangte Schadensersatz und dass die Schauspielerin den Vertrag nicht einfach beenden könne.

Wie TMZ jetzt jedoch berichtet, sei die Anklage gegen die 21-Jährige nun allerdings fallen gelassen worden, nachdem eine große Summe Geld geflossen war. So verriet ein vermeintlicher Insider, “dass Selena eine sechsstellige Summer berappen muss, um das Verahren zu beenden.” Es könnte wohl aber auch noch teuerer für die brünette Schönheit werden, denn wie es heißt könnte die Summe auf Grund einer “weiteren Komponente des Vertrages” sogar noch erhöht werden.

Bisher hat sich keine der Parteien öffentlich zu den Anschuldigungen geäußert. (AH)

Foto: WENN.com