Dienstag, 08. Oktober 2013, 15:57 Uhr

Florian David Fitz hat keinen Plan B

Florian David Fitz will sich über einen Plan B keine Gedanken machen.

Florian-David-Fitz-auf-seiner-Kinotour-umjubelt-11

Zwar läuft es für den charmanten Schauspieler momentan bestens, sollte dies einmal nicht mehr so sein, hätte er allerdings keine Alternative bereit. “Hey, was soll passieren? Das Schlimmste wäre doch, dass keiner mehr einen Film mit mir machen will. Und, wäre das die absolute Katastrophe? Das Leben geht weiter. Auf meinem Sterbebett würde mich das jedenfalls nicht mehr interessieren”, gibt sich der 38-Jährige im Interview mit ‘Glamour’ locker. Deshalb habe er auch keinen Plan B. “Das hieße ja, ich würde darüber jetzt schon nachdenken. Das tue ich nicht.”

Wenn es um seine Karriere geht, ist der einstige ‘Doctor’s Diary’-Star auch “unfassbar brav”, wie er versichert. “Wenn man von mir erwartet, dass ich Filme mache, die sich Millionen von Menschen anschauen, dann habe ich das Gefühl, ich muss das erfüllen. Andererseits will ich auch Sachen machen, die unberechenbar sind und die die Intelligenz nicht beleidigen. Das ist schwer zu vereinbaren.”

Auf ein Rollenangebot, das perfekt zu ihm passt, wartet Fitz derweil nicht. “Nein, das wäre ja langweilig. Ich will mich ja nicht selbst spielen, sondern in andere Situationen versetzen. Ein Film über mich wäre kein spannender Film. Glaubt mir.” (Bang)

Foto: WENN.com