Donnerstag, 10. Oktober 2013, 20:44 Uhr

Barbara Schöneberger: Drittes Album "Bekannt aus Funk und Fernsehen“

Ob „Die 2“ mit Günther Jauch und Thomas Gottschalk, die „NDR Talk Show“ oder die Verleihung des Deutschen Musikpreises ECHO – wo auch immer sie auftritt, sorgt Barbara Schöneberger für beste Laune.

Der Goldene Computer

Sie ist klug, charmant, witzig und kommt stets direkt auf den Punkt. Kein Wunder, dass sie laut einer Forsa-Umfrage vom Anfang des Jahres die beliebteste Moderatorin im deutschen Fernsehen ist. Und dann singt sie auch noch!

Ihr mittlerweile drittes Album erscheint am 25. Oktober 2013 unter dem Titel „Bekannt aus Funk und Fernsehen“. Selten hat diese Formulierung so perfekt gepasst wie hier.

In 13 Songs gelingt es Barbara Schöneberger einmal mehr, die Aufgeregtheiten eines Lebens zwischen Fernsehfrau und Hausfrau humorvoll, selbst-ironisch und in der ihr eigenen Art erfrischend glaubwürdig durchzudeklinieren. Musikalisch wirbelt sie dabei durch die verschiedensten Genres und wechselt mühelos von ausgelassenem Pop zu edlem Bossa Nova und weiter zu gediegenem Jazz. Doch ganz gleich, in welchem musikalischen Feld sie sich gerade tummelt: „Bekannt aus Funk und Fernsehen“ ist immer 100 Prozent Barbara Schöneberger.

 Barbara Schöneberger: Drittes Album "Bekannt aus Funk und Fernsehen“ kommt

Gemeinsam mit dem Produzententeam Tom Albrecht, Niko Floss und Chris Hammerl ist ihr im Düsseldorfer TRO-Studio ein nicht zuletzt handwerklich hochwertiges Album gelungen, das schlicht und einfach hervorragend gemacht ist. Dabei sind nicht nur die von Piano und Gitarren angetriebenen Arrangements, sondern auch die überzeugende Stimme der Künstlerin selbst zu nennen. Auch diesmal ist Barbara Schöneberger wieder mit entwaffnender Nonchalance vors Mikrofon getreten.

Hier geht es eben nicht um eine prominente TV-Moderatorin, die mal wieder eine CD aufnimmt, hier geht es um eine begnadete Entertainerin, die vor allem eins im Sinn hat: gute Unterhaltung und gute Musik. Barbara Schöneberger ist mit „Bekannt aus Funk und Fernsehen“ ein Album gelungen ist, das nicht nur ihre Ausnahmestellung unter Deutschlands Moderatorinnen, sondern auch ihre musikalischen Fähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Die Schöneberger ist einfach eine beachtliche Interpretin zeitgemäßer Unterhaltungsmusik. Ihre musikalische und thematische Vielfalt, ihre Fähigkeit in unterschiedlichsten Genres glaubwürdige Geschichten zu erzählen und ihr Publikum dabei stets humorvoll und geistreich zu unterhalten, macht sie nicht nur zu einem der beliebtesten, sondern auch zu einem der kreativsten Stars der deutschen Entertainment-Branche.