Donnerstag, 10. Oktober 2013, 14:15 Uhr

Daniela Katzenberger verabscheut Jogi-Löw-Schals bei Männern

Daniela Katzenberger findet, dass richtige Männer im Winter ruhig frieren können.

Die 27-jährige Ich-Darstellerin hat offenbar eine tiefe Abneigung gegen Männer mit Schals. “Ich finde so Jogi-Löw-Schals persönlich ganz schlimm”, erklärte die TV-Kultblondine am Donnerstag auf der Frankfurter Buchmesse. “Richtige Männer haben einfach keine Schals. Die frieren im Winter.”

Sie habe “nichts persönlich” gegen den Fußball-Bundestrainer – “also den Dialekt finde ich sehr süß”, versicherte die 27-Jährige. “Aber dieser Schal – wenn er jetzt noch ‘ne Fanta mit Strohhalm trinkt, ist es echt vorbei.”

Die Ludwigshaferin ist nach eigenen Angaben derzeit Single, hat als “Date-Expertin” aber trotzdem das Buch “Katze küsst Kater: Mein Buch über die Liebe” (Bastei Lübbe) geschrieben. Das Multitalent ist damit zum zweiten Mal unter die Autoren gegangen: 2011 präsentierte die “Katze” auf der Buchmesse “Sei schlau, stell dich dumm.”

Daniela Katzenberger erzählt in ihrem neuen Buch davon, was einen Traummann ausmacht, wo man ihn am besten kennenlernt, wie die ersten Dates laufen sollten und was zu einer glücklichen Beziehung dazugehört – in guten wie in schlechten Zeiten. Sie plaudert sie in typischer Katzenberger-Manier aus dem Nähkästchen, gibt Tipps und lädt die Leser zum Mitmachen ein.

Daniela Katzenberger: Katze küsst Kater – Mein Buch über die Liebe, Bastei Lübbe, 9,99 Euro, 248 Seiten

Fotos: WENN.com, Bastei Lübbe