Donnerstag, 10. Oktober 2013, 9:41 Uhr

Sylvie van der Vaart: "Ich habe gelernt, Unwahrheiten zu ignorieren"

RTL-Moderatorin Sylvie van der Vaart (35) plauderte jetzt über die jüngsten bösartigen Schlagzeilen (ein angeblicher Vertrauter behauptete in ‘Gala’, ihre Krebserkrankung wäre eine gezielt gestreute Lüge) und die geschmacklosen Witze auf ihre Kosten wie zuletzt bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises durch Oliver Pocher.

Sylvie van der Vaart: "Ich habe gelernt, Unwahrheiten zu ignorieren"

Dazu sagte die holländische Superblondine der Illustrierten ‘Grazia’: “Ich musste leider in den letzten Wochen und Monaten immer wieder unschöne Behauptungen und Unwahrheiten lesen. Ich habe gelernt und versuche mein Bestes, diese zu ignorieren.” Besonders wichtig sei es ihr dabei, sie “nicht an meinen Sohn rankommen zu lassen. Das ist manchmal leichter und manchmal schwerer.”

Sylvie van der Vaart habe derzeit nur einen Wunsch: “Einfach nur Ruhe!”

Zuletzt feierte van der Vaart beim Münchener Oktoberfest ausgelassen im Käfer-Zelt. Es war ihr Wiesn-Debüt. Ebenfalls im Zelt am 3. Oktober dabei: Michael Ballack, Uli Hoeneß, Eva Padberg, Monica Ivancan, Katja Flint und Verena Kerth.

Foto: WENN.com