Freitag, 11. Oktober 2013, 14:25 Uhr

Boy George kommt mit erstem Studioalbum seit 18 Jahren

80er-Jahre-Ikone Boy George zählt seit Jahrzehnten zu den außergewöhnlichsten Pop-Ikonen unserer Zeit und meldet sich nach 18 Jahren mit einem nagelneuen Studioalbum zurück!

Der 52-Jährige ist wieder da und veröffentlicht mit “This Is What I Do” ein fantastisches Album mit zwölf brandneuen Titeln. Das Album wird in Deutschland via Kobalt Label Services (KLS) am 24. Januar 2014 erscheinen.

Das Video zur ersten Single “King Of Everything” feierte gestern seine Deutschlandpremiere bei Vevo.com und ist nun auch bei uns zu sehen.

Boy George hat “This Is What I Do” gemeinsam mit seinen langjährigen Partnern John Themis, Kevan Frost und Richie Stevens (Soul II Soul, Tina Turner, Simply Red, Culture Club) geschrieben. Richie Stevens hat das neue Album in den Cowshed Studios in London produziert und Songwriter und Produzentenlegende Martin Glover alias Youth (Killing Joke) war ebenso beteiligt wie Dave Bascombe (Tears For Fears, Depeche Mode), der das Album gemixt hat.

Musikalisch wird Boy George auf dem Album von DJ Yoda, Kitty Durham (Kitty Daisy & Lewis), Ally McErlaine (Texas), MC Spee (Dreadzone) und Nizar Als Issar unterstützt, einige davon werden ihn auch bei den kommenden Liveterminen begleiten.

Boy George braucht eigentlich keine weitere Erklärung. Seit über 30 Jahren im Musikgeschäft, begeisterte er schon Anfang der 80er die Massen als Sänger und Frontmann einer der erfolgreichsten Bands aller Zeiten, der mit unzähligen Grammys und Brit Awards ausgezeichneten britischen Band CULTURE CLUB. Auch als Solokünstler feierte Boy George große Erfolge und hat mittlerweile über 150 Millionen Platten verkauft und konnte Top 10 Hits auf der ganzen Welt feiern.

Neben seiner Gesangskarriere ist Boy George auch seit 20 Jahren als House DJ unterwegs und sehr gefragt in Clubs überall auf der Welt. Doch jetzt konzentriert er sich auf sein neues Album, das eine erste große Liebe wieder entfacht hat, Songs schreiben und singen.

“Ich habe zuletzt viel Musik aus den 70ern gehört, Sachen wie “Beast of Burden” von den Stones. Richie Steven`s Ansatz war ein sehr organischer, er ist der beste Drummer Englands und das Gefühl beim gemeinsamen Aufnehmen des Albums war von Anfang an fantastisch. Dieses Mal habe ich Songs geschrieben in einer Zeit in der ich sehr glücklich bin. Es gibt keine Exlover an denen ich mich in meinen Songs rächen möchte. Für mich umfasst das neue Album am besten der Titel “Bigger Than War”.

Trackliste:

King Of Everything
Bigger Than War
Live Your Life
My God
It`s Easy
Death of Samantha
Any Road
My Star
Love and Danger
Nice and Slow
Play Me
Feel The Vibration

Fotos: Dean Stockings