Freitag, 11. Oktober 2013, 13:23 Uhr

"The Voice" startet nächste Woche: "Es wird ganz schön rappeln im Karton!"

It’s new, but still The Voice! “Es ist cool, dass wir in neuer Runde in neuer Konstellation an den Start gehen”, freuen sich The BossHoss. “Es wird ganz schön rappeln im Karton!” (Hier gibts die Infos über alle Nererungen!)

"The Voice" startet nächste Woche: "Es wird ganz schön rappeln im Karton!"

Und Powerfrau und Dreifach-Oma Nena frohlockt: “Die dritte Staffel ‘The Voice of Germany’ setzt für mich noch mal einen drauf.” Deutschlands erfolgreichste Musikshow startet in die Blind Auditions – am Donnerstag, 17. Oktober, auf ProSieben und Freitag, 18. Oktober, in SAT.1, jeweils um 20.15 Uhr.

Die Coaches Nena, Max Herre, Samu Haber, Alec Völkel aka Boss Burns und Sascha Vollmer aka Hoss Power nehmen auf den berühmtesten roten Drehstühlen Deutschlands Platz. Dort heißt es Ohren spitzen: Wer hat den feineren Hörsinn? Wer hat das bessere Gespür? Wer holt sich “The Voice of Germany” in sein Team?

Nena sagte zum Start der neuen Staffel weiter: “‘The Voice of Germany’ hat mir bisher sehr viel Spaß gemacht. Ich freue mich nun auf das dritte gemeinsame Voice-Abenteuer, das wir alle wieder so fair, spannend und musikalisch wie möglich gestalten werden.”

Max Herre ergänzt: “Ich war schon als Fernsehzuschauer der ersten Staffeln fasziniert vom Konzept der Blind Auditions und vom hohen Niveau der Talente. Ich bin selbst von ganzem Herzen Musiker und freue mich, diese Leidenschaft mit den Talenten zu teilen und einige von ihnen ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten. Außerdem finde ich toll, dass eine Sendung, in der ausnahmslos live gesungen und gespielt wird, zur Hauptsendezeit läuft und so viele Menschen begeistert, zumal meine Band gleichzeitig auch als ‘The Voice’-Band fungiert.”

Kommentar von Samu Haber (Sunrise Avenue): “Es ist einfach nur super als Coach bei ‘The Voice of Germany’ zu sein. Deutschland ist wie eine zweite Heimat für mich. Hier kommt die Familie meines Vaters her. Vielleicht ist es seltsam, einen Finnen als Coach zu haben, der noch nicht mal die Sprache fließend spricht. Aber keine Angst, ich werde mit meinen Deutsch-kenntnissen überleben.” (lacht)

Und The BossHoss blicken siegessicher in die Zukunft: “‘The Voice’ ist eine Erfolgsgeschichte und hat uns in den letzten zwei Staffeln enorm viel über das musikalische Potenzial Deutschlands, aber auch über uns gelehrt. Es ist einfach eine ehrliche und authentische Show, bei der sich niemand verstellt. Die Arbeit mit den Talenten ist jedes Mal aufs Neue interessant. Wir beobachten mit Spannung die Entwicklung der Sänger von Show zu Show – und auch danach.”

“The Voice of Germany” ist die erfolgreichste Musikshow Deutschlands: Die zweite Staffel verfolgten im vergangenen Jahr durchschnittlich 4,07 Millionen Zuschauer (ab drei Jahren) und sie erreichte einen Marktanteil von 23,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.*

Also vormerken: Die neue Staffel “The Voice of Germany” – ab 17. und 18. Oktober 2013 immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1, jeweils 20.15 Uhr

Foto: ProSieben/Warwick Saint