Samstag, 12. Oktober 2013, 11:20 Uhr

Justin Timberlake hat daheim nicht viel zu sagen

Justin Timberlake verrät, dass Jessica Biel im gemeinsamen Zuhause die Hosen anhat.

Der Musiker und Schauspieler – seit vergangenem Oktober mit der Hollywood-Schönheit verheiratet – gesteht, dass ihm kleine Details zwar wichtig sind, er das letzte Wort in Sachen Dekoration und Einrichtungsgegenstände jedoch seiner Gattin überlässt. “Ich bin eine Art Kunstsammler und ich kann ein bisschen detailversessen werden, so Griffe an Schubladen und sowas. Aber ich schätze ‘modern mit ein bisschen anderem Zeug reingemischt’ würde unser Zuhause beschreiben”, verrät Timberlake dem ‘Hello!’-Magazin.

“Ich sage mir, dass ich etwas zu sagen habe, aber das liegt nur daran, dass ich die Augen vor der Wahrheit verschließe.” Obwohl der 32-Jährige mehr als ein Anwesen sein Eigen nennen darf, sieht er sein echtes Zuhause in seiner Kindheitsheimat Tennessee. “Ich habe Immobilien an einigen Orten. Aber Tennessee, wo ich aufgewachsen bin, wird immer Zuhause sein”, betont Timberlake. “Ich würde Memphis nicht als finanziell günstige Stadt beschreiben und es gibt eine Menge Kriminalität. Aber man wird so aufgezogen, dass man erkennt, wie sehr man seinen Nachbarn ähnelt. Wenn ich nach Hause gehe, haben die Leute immer das Gefühl, ich wäre ihr Bruder oder ihr Sohn, was sich toll anfühlt.” (Bang)

Foto: WENN.com