Sonntag, 13. Oktober 2013, 17:29 Uhr

Alexander Skarsgård und Marc Jacobs im Internet-Thriller "Disconnect"

Nach seinem Oscar-nominierten Dokumentarfilm ‘Murderball’ hat Henry-Alex Rubin in seinem ersten Spielfilm ‘Disconnect’ einen spannenden, hochemotionalen Internet-Thriller geschaffen, der auch durch eine hervorragend agierende Besetzung überzeugt.

Alexander Skarsgård und Marc Jacobs im Internet-Thriller "Disconnect"

Alexander Skarsgård (The East), Paula Patton (Mission Impossible-Phantom Protokoll, Jason Bateman (Starsky & Hutch), Michael Nyqvist (Verblendung), Andrea Riseborough (Shadow Dancer), Frank Grillo (Zero Dark Thirty) und nicht zuletzt Stardesigner Marc Jacobs in seiner ersten Filmrolle – sie verkörpern Menschen, die Gefahr laufen, sich im virtuellen Raum zu verlieren. Dazu zählt last but not least auch der blonde US-Jungstar Max Thieriot (House at the End of the Street).

‘Disconnect’ feierte seine Weltpremiere beim Toronto International Film Festival. In unserer losen Preview-Reihe präsentieren wir den ersten Trailer. Deutscher Kinostart ist am 30. Januar 2014.

Und darum geht’s: Sie sind ständig online: Derek (Alexander Skarsgård), der beim Online-Poker den Tod seines Babys verdrängt, seine Frau Cindy (Paula Patton), die in Selbsthilfeforen Zuwendung sucht, weil ihr Mann ihr ausweicht. Beide werden einem Hackerangriff ausgesetzt, in deren Folge auch ihr Konto geplündert wird.

Der junge Ben, der sich im Netz einer Freundin offenbart – nicht ahnend, dass das Mädchen doch nur die Kreation seiner Schulkameraden ist. Da ist auch Bens Vater Rich, der vielbeschäftigte Anwalt, der nie sein Smartphone aus der Hand legt, und schließlich der minderjährige Kyle, der seinen Lebensunterhalt mit Online-Prostitution verdient.

Alexander Skarsgård und Marc Jacobs im Internet-Thriller "Disconnect"

Hinzu kommt eine sensationsgeile Journalistin, die zum Thema Sex-Seiten im Internet recherchiert, auf Ben trifft. Doch daraus entsteht noch mehr: fatale Konsequenzen für alle in dieser Geschichte…

Der Film zeigt, wie iPad, Smartphone, Facebook, Twitter und Co die Macht über uns Menschen nehmen können und manche in schier ausweglose Situationen treibt.

Alexander Skarsgård und Marc Jacobs im Internet-Thriller "Disconnect"

Foto: Weltkino Filmverleih GmbH