Sonntag, 13. Oktober 2013, 11:50 Uhr

Kim Kardashian soll sich ein Beispiel an Victoria Beckham nehmen

Kanye West soll seine Freundin Kim Kardashian derzeit von der Idee überzeugen, eine eigene Modelinie auf den Markt zu bringen.

Der Rapper ist der Ansicht, dass die Mutter seiner drei Monate alten Tochter North sich mehr aus dem Familienumfeld lösen sollte und lieber Designer-Outfits entwerfen sollte, als weiterhin mit ihren Schwestern Khloe und Kourtney an Mode für billige High-Street-Ketten zu arbeiten.

Sie solle sich dabei ruhig das Ex-Spice-Girl Victoria Beckham als Vorbild nehmen, die mittlerweile eine erfolgreiche Mode-Designerin ist, verriet ein Freund des Paares gegenüber dem Magazin ‘Heat’: “Kanye steht Kim mit Rat und Tat zur Seite um ihr zu helfen, aus der Karadashian-Kollektion raus zu kommen, die sie mit Kourtney und Khloe betreibt. Einige Teile der Kollektion werden für weniger als 10 Dollar in Ramschläden verkauft. Kanye würde es lieber sehen, wenn sie ihre eigene Modelinie hat und die dann, wie Victoria Beckham, bei der Fashion Week vorstellt.”

Darüber hinaus sei der Rapper dabei, Modelverträge auszuhandeln – ähnlich wie Victoria und David Beckham es mit ihrem Sohn Romeo gemacht haben, der als 11-Jähriger für das Luxuslabel Burberry modelt. (Bang)

Foto: WENN.com