Sonntag, 13. Oktober 2013, 14:12 Uhr

Kylie Minogue: Beziehungs-Aus nach fünf Jahren

Kylie Minogue und ihr Model-Freund Andrés Velencoso haben sich offenbar in aller Freundschaft getrennt.

Kylie Minogue: Beziehungs-Aus nach fünf Jahren

Die 45-Jährige war fünf Jahre mit dem zehn Jahre jüngeren Spanier zusammen. Laut britischer ‘Sun’ habe sie die schwierige Entscheidung gefällt, nach dem der Arbeitsdruck auf sie “unerträglich” wurde. Angeblich sei sie dem Bericht zufolge nach dem Ende der Beziehung “am Boden zerstört”.

Derzeit arbeitet Minogue an ihrem zwölften Album.

Ein angeblicher Freund der Popsängerin sagte dazu: “Kylie und Andres verbrachten nicht viel Zeit zusammen, weil sie sich in Los Angeles im Studio verschanzt hart, um an ihrem neuen Album zu arbeiten. Als sie bei ‘The Voice’ unterschrieb, wussten sie, dass sie mit dem Druck einer Fernbeziehung nicht zurechtkommen würden. Das ist ein schwerer Schlag für sie.”

Der nur 1,57m kleinen Australierin wurden Affären mit Jason Donovan, Musiker Lenny Kravitz, dem 1997 verstorbenen INXS-Frontmann Michael Hutchence nachgesagt, bevor sie bis 2007 mit Schauspieler Olivier Martinez liiert war.

Foto: WENN.com