Sonntag, 13. Oktober 2013, 12:24 Uhr

Lady Gaga reist nur mit eigener Bettwäsche

Lady Gaga gibt 100.000 US-Dollar für das perfekte Schlaferlebnis aus.

Lady Gaga reist nur mit eigener Bettwäsche

Die erfolgreiche Pop-Musikerin besteht angeblich darauf, an jedem Ort ihre eigene Bettwäsche vorzufinden. Die Summe soll in diesem Zusammenhang nicht nur für den Kauf, sondern auch die spezielle Reinigung ihrer Schlafutensilien draufgegangen sein.

“Sie schläft nur in Pratesi-Bettwäsche mit hoher Fadenzahl und pinkfarbener Verzierung. Sie lässt sie sogar reinigen, nicht waschen”, enthüllt ein Insider im Gespräch mit der Zeitschrift ‘Heat’. “Sie ist ein wenig Angst vor Bakterien und kann auch wählerisch sein, wenn es darum geht, wer für ihre Bettwäsche zuständig ist – wo immer es geht, schickt sie einen ihrer eigenen Assistenten, um sich um die Reinigung zu kümmern.”

Vor kurzem machte Lady Gaga derweil musikalisch Schlagzeilen, als sie ihre Fans per Twitter wissen ließ, dass die Arbeit an ihrer neuen Platte beinahe abgeschlossen sei. “Die letzten Arbeitstage für ‘Artpop”, verkündete die 27-Jährige in diesem Zusammenhang. “Ich fühle mich wie in einem Atelier. Säume abnähen. Stoffe bügeln. Den letzten Faden meiner Couture-Kreation vernähen.” Auch das Cover ihres dritten Studioalbums, das im November auf den Markt kommt, stellte Lady Gaga bereits vor. Ebenfalls über Twitter teilte sie das Bild des amerikanischen Künstlers Jeff Koons mit der Welt. Demnach wird auf dem Cover der Platte die nackte Sängerin zu sehen sein, die ihre Brüste mit ihren Händen bedeckt, während ein blauer Ball den Blick auf ihre gespreizten Beine verwehrt. (Bang)

Foto: WENN.com