Montag, 14. Oktober 2013, 18:34 Uhr

Hat Kris Jenner ihren Noch-Ehemann betrogen?

Kris Jenner soll ihrer Schwester zufolge ihrem Mann Bruce untreu gewesen sein.

Hat Kris Jenner ihren Noch-Ehemann betrogen?

Karen Houghton behauptet, die 57-Jährige hätte während der 22 Jahre langen Ehe mit dem ehemaligen Olympia-Champion eine Affäre gehabt.
Erst kürzlich wurde die Trennung des Reality-TV-Paares bekannt, nun berichtet die Schwester der Promi-Mama im amerikanischen Magazin ‘Star’: “Kris hat zugegeben, ihn betrogen zu haben. Es ist so merkwürdig, da kein Mann sie vermutlich jemals betrügen würde. Sie ist eine sehr starke Frau.”

Jenners Schwester glaubt, dass deren Ehemann Bruce ihr immer treu war. Obwohl derzeit von Scheidung noch keine Rede ist, nimmt Houghton trotzdem an, dass ihre Schwester sehr viel schneller über die Beziehung hinweg sein wird als deren Noch-Ehemann.

“Ich glaube nicht, dass er Kris jemals betrogen hat”, beteuert sie. “Und ich glaube nicht, dass er es jemals tun wird, sollten die Beiden zusammen bleiben. Wenn diese Trennung in einer Scheidung endet, wird Bruce wieder jemanden finden. Aber ich kann euch garantieren, dass Kris innerhalb von zwei Tagen jemand Neues hat. Ich bin mir da sicher”, fügt Houghton hinzu.

Weiter ist die Schwester überzeugt davon, dass “Kris etwas ganz Entscheidendes fehlt” und dass sie nicht wirklich glücklich sei. Deshalb, so Houghton, würde sie auch das Leben ihrer Kinder organisieren. Jenners Töchter sind die Reality-TV-Starlets Kourtney, Kim und Khloe Kardashian.

“Meine Schwester ist eine Person, die immer beschäftigt sein will und ständig Kontrolle über die Situation braucht, sie kann ziemlich pedantisch sein”, berichtet die Schwester der Fernsehpersönlichkeit. “Ich glaube, das liegt daran, dass ihr einfach etwas fehlt. Und momentan hängt das definitiv mit ihrer Familie zusammen.”

Bruce hatte bereits zwei Ehen hinter sich, als er seine jetzige Noch-Ehefrau traf. Er hat vier Kinder, sowohl aus seiner ersten Ehe mit Chrystie Crownover als auch aus seinem zweiten Versuch mit Linda Thompson. (Bang)

Foto: WENN.com