Mittwoch, 16. Oktober 2013, 10:00 Uhr

Britney Spears: Pressekonferenz im Londoner Doppeldecker-Bus

Britney Spears ist derzeit in London, um ihr kommendes Studioalbum ‘Britney Jean’ zu promoten.

Britney Spears: Pressekonferenz im Londoner Doppeldecker-Bus

Dabei zeigte sich der Weltstar recht bodenständig und nahm am Dienstag statt die Luxus- Limousine lieber den Doppeldecker-Bus, um mit britischen Journalisten eine kleine Stadtrundfahrt durch London zu machen.

Während der außergewöhnlichen Pressekonferenz saß die 31-Jährige ganz hinten auf der Rückbank und beantwortete Fragen zu ihrer neuen Single ‘Work Bitch’, zu ihrem kommenden Album und zu ihrem zweijährigen Las-Vegas-Engagement, das sie im Dezember antritt.

Erst gestern war bekannt geworden, dass die ‘Toxic’-Sängerin, deren vollständiger Name Britney Jean Spears lautet, ihr achtes Studioalbum ‘Britney Jean’ nennen wird, weil ihre Familie sie ‘Jean’ nennt. Im Interview mit dem britischen Radiosender ‘Capital FM’ erklärte Spears: “Es ist ein sehr persönliches Album. Meine ganze Familie nennt mich zuhause Britney Jean. Das ist quasi mein Kosename und den wollte ich mit meinen Fans teilen.” Für ihre neue Single ‘Work Bitch’, die in Deutschland am Freitag, 18. Oktober, erscheint, hat die Sängerin sich wie schon beim Nummer-1-Hit ‘Scream & Shout’ mit Black-Eyed-Peas-Frontmann Will.I.Am zusammen getan. Er war auch Co-Produzent ihres neuen Album, das im Dezember rauskommt. (Bang)

Foto: WENN.com