Mittwoch, 16. Oktober 2013, 13:23 Uhr

Das ist "Capcha One", das neue Projekt von Alex Christensen

Hinter Capcha One verbirgt sich niemand Geringeres als Hit-Produzent Alex Christensen, der schon mit U96, ATC und auch zu guter Letzt mit dem „geilsten Arsch der Welt“ Nr. 1-Hits feiern konnte.

Nun hat er sich für Capcha One mit der 17-jährigen Asja zusammengetan und fertig ist die Single „Alone Again“.

Der Mann ist einer der deutschen Hitproduzenten überhaupt: Schon gleich zu Anfang seiner Karriere schaffte Alex Christensen lässig Gold mit „Ritmo De La Noche“ und rockt seitdem mit Abräumern wie „Das Boot“ oder dem No.1-Track „Du hast den schönsten Arsch der Welt“ sowie Projekten à la ATC und U96 regelmäßig die Dancefloors.

Ob als Alex C. oder Jasper Forks: Nationale und internationale Künstler von Udo Lindenberg bis Tom Jones baten seine Songs und Remixe.

Sie ist das junge Talent aus Österreich und sowas von bereit zum Takeoff in die Charts. Asja ist ja erst süße 17, kommt aus Linz und brennt für alles, was mit Musik zu tun hat. Als ‘Capcha One’ haben sich der Hitmacher und die It-Sängerin mit „ALONE AGAIN“ jetzt zusammengetan, um die Clubs mit ihrem coolen Mix aus Know-how und Fresh Vibes ordentlich auf den Kopf zu stellen.

Und Capcha One eröffnen gleich mit einer richtigen Granate. Auch wenn der Titel „Alone Again“ auf den ersten Blick nicht nach Partystimmung klingt, kommt aus den Boxen alles andere als ein Downer: ASJAs intensive, feminine Vocals treiben den souveränen Beat von ALEX CHRISTENSEN so geschmeidig vor sich her, dass es vollkommen unwichtig ist, mit wem und warum man eigentlich feiern gegangen ist. Abschalten und endlich mal wieder mit geschlossenen Augen so richtig abtanzen – darum geht’s. Und das ist erst der Anfang: Capcha One erster Track „Alone Again“ ist gerade erschienen und macht mächtig Lust auf mehr …

Fotos: SonyMusic