Mittwoch, 16. Oktober 2013, 9:15 Uhr

Justin Timberlake: Zusatzkonzerte in Deutschland und der Schweiz

Der Vorverkauf für Justin Timberlakes ‘The 20/20 Experience’-Welttournee laufen so gut, dass der 32-jährige Sänger (‘Take Back The Night’) jetzt weitere Zusatzshows bekannt gegeben hat.

Sein Konzert in Köln am 20. April ist bereits ausverkauft, weshalb Timberlake am 22. April noch einmal in der LANXESS Arena auf der Bühne stehen wird. In einem Interview verriet der Mann von Schauspielerin Jessica Biel, dass er es gar nicht erwarten könne, den Fans seine neuen Songs vorzustellen: “Für mich ist es die beste Musik, die ich je gemacht habe und ich bin gespannt, wie die Fans die neuen Songs finden. Es wird echt heißen Scheiß zu sehen geben.” Der Vorverkauf für das Zusatz-Konzert in Köln startet am Samstag, den 19. Oktober um 9:00 Uhr. Ein weiterer Termin wurde für den 16. April in Zürich in der Schweiz bestätigt.

Am gestrigen Dienstag wurde bekannt, dass Timberlakes Tourstart in den USA um eine Woche nach hinten verschoben werden muss. Laut einem Bericht des Magazins ‘Cosmopolitan’ benötige der Superstar mehr Zeit zum Proben. Der Kick-Off der Welttournee wird demnach nicht (wie geplant) am 31. Oktober in Montreal/Kanada starten, sondern am 6. November in New York. Die Konzerte in Montreal und Boston sollen im Juli 2014 nachgeholt werden. Die Deutschland-Termine der Welttournee, auf denen der 32-Jährige seine Alben ‘The 20/20 Experience’ und ‘The 20/20 Experience – 2 of 2’ live präsentieren wird, sind nicht betroffen. (Bang)

Foto: WENN.com