Donnerstag, 17. Oktober 2013, 8:28 Uhr

"Batman vs. Superman": Dreh startet schon am Sonntag

Die offiziellen Dreharbeiten zum neuen Superhelden-Film ‘Batman vs. Superman‘ starten erst 2014.

Trotzdem möchte Regisseur Zack Snyder, der auch schon den ersten Superman-Film ‘Man of Steel’ mit Henry Cavill drehte, am kommenden Samstag, 19. Oktober, schon einmal anfangen zu drehen.

Es geht um eine Szene, in der die Gotham City University und die Metropolis State University in einem Footballmatch aufeinander treffen. Erste Aufnahmen dafür sollen bei einem College-Footballmacht im Weingart Stadion des East Los Angeles College entstehen.

Der 47-jährige Regisseur plant laut einer Pressemitteilung des Filmstudios ‘Warner Bros. Pictures’, in der Halbzeitpause speziell designte T-Shirts an die Besucher zu verteilen und diese dann abzufilmen. Im neuen Film ‘Batman vs. Superman’, der als Fortsetzung zum Superman-Hit ‘Man of Steel’ auf die Leinwand gebracht wird, übernimmt Oscar-Preisträger Ben Affleck die Rolle des Batman.

Für ihn sei es ein absoluter Traum in die Rolle des Superhelden zu übernehmen, auch wenn er für seine Besetzung vor allem von Comic-Fans viel Kritik einstecken musste. Der 41-jährige versuchte sein Bestes, die Kommentare im Internet mit Humor zu nehmen, erzählte er kürzlich in der Talkshow ‘Late Night with Jimmy Fallon’: “Ich kann mit allem umgehen. Ich bin sehr taff. Ich sah die Bekanntmachung und den ersten Kommentar dazu. Also in etwa: ‘Ben Affleck ist der neue Batman’, und gleich der Erste: ‘Nooooooo'”. Das habe ihn dann doch ein wenig getroffen. US-Kinostart für ‘Batman vs. Superman’ ist am 15. Juli 2015.

Unser Foto zeigt Henry Cavill im September beim Dreh von Guy Ritchies ‘Man from Uncle’ in London. (Bang)

Foto: WENN.com